LITERATUR ZU SEMINAR 2

DIE GESCHICHTE DES VÖLKERRECHTS

SEMINARE

SEMINAR 1. DIE GESCHICHTE DES VÖLKERRECHTS ALS LEHRE UND STUDIENDISZIPLIN

VORTRÄGE UND SEMINARPROJEKTE ZU SEMINAR 1

1. Die Bedeutung der Geschichte für Untersuchung des Völkerrechts

2. Historische Methode der Untersuchung des Völkerrechts

3. Periodisierung der Geschichte des Völkerrechts von verschiedenen Forscher

4. Regulierung der internationalen Beziehungen im Altertum: kann mann ihr „Völkerrecht nennen“?

5. Wann beginnt die Geschichte des Völkerrechts?

LITERATUR ZU SEMINAR 1

1. Wilhelm Georg Grewe: Quellen zur Geschichte des Völkerrechts, Berlin, Walter de Gruyter & Co, 1995 .

2. Wilhelm Georg Grewe: The Epochs of International Law, Berlin-New York, De Gruyter, 2000 .

3. Stephan Hobe, Otto Kimminich: Einführung in das Völkerrecht LITERATUR ZU SEMINAR 2, Tübingen,Narr Francke Attempto Verlag GmbH & Co., 2008.

4. Ingo J. Hueck: Völkerrechtsgeschichte: Hauptrichtungen, Tendenzen, Perspektiven. In: Wilfried Loth, Jürgen Osterhammel: Internationale Geschichte: Themen, Ergebnisse, Aussichten. München: Oldenbourg Wissenschaftverlag GmbH, 2008.

5. Carl von Kaltenborn Und Stachau: Zur Geschichte des Natur- und Völkerrechts sowie der Politik, Vertrag von Gustav Mayer, Leipzig, 1848.

6. Müller-Jochmus Mauritius: Geschichte des Völkerrechts im Alterthum, E. Keil, Leipzig, 1848 .

7.Anatoly Dmitriev: Das Problem der Periodisierung in der Geschichte des Völkerrechts, Rechtstheorie : Zeitschrift für Logik und Juristische Methodenlehre, Rechtsinformatik, Kommunikationsforschung, Normen- und Handlungstheorie, Soziologie und Philosophie des Rechts, Bd. 34, H. 2, 2003, S. 219-227.

8. Дмитрієв LITERATUR ZU SEMINAR 2 А.І., Дмитрієва Ю.А., Задорожний О.В. Історія міжнародного права – К.: Видавничий дім «Промені», 2008. – 384 с.

WEBSITES UND DATENBANKEN ZU SEMINAR 1

1. Hathi Trust digital library: http://babel.hathitrust.org.

2. uni-protokolle.de Die Adresse für Ausbildung, Studium und Beruf: http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/V%F6lkerrecht.html

3. Open Library: http://openlibrary.org

4. Internet Archive: http://archive.org

SEMINAR 2. DIE ERSTEN ANFÄNGE DES VÖLKERRECHTS

VORTRÄGE UND SEMINARPROJEKTE ZU SEMINAR 2

1. Vorgängern von Grotius: internationales Recht in den Arbeiten von Denkern des XVI-XVII Jahrhunderts

2. Hugo Grotius – Vater des Völkerrechts

3. Der Westfalische Frieden und die Entstehung des Völkerrechts

4. Westfalische LITERATUR ZU SEMINAR 2 Prinzipien damals und heute

5. Die Konzepzion des Nationalstaates: warum war Völkerrecht ohne sie unmöglich?

LITERATUR ZU SEMINAR 2

1. Bernard Großfeld: Westfalische Jurisprudenz, Münster, Waxmann, 2000 .

2. Stephan Hobe, Otto Kimminich: Einführung in das Völkerrecht, Tübingen,Narr Francke Attempto Verlag GmbH & Co., 2008 .

3. Carl von Kaltenborn Und Stachau: Zur Geschichte des Natur- und Völkerrechts sowie der Politik, Vertrag von Gustav Mayer, Leipzig, 1848 .

4. Randfall Lesaffer: On Roman Ethics, Rhetoric and Law in Grotius: Journal of the History of International Law, 10, 2008, S. 343-347 .

5. Christiane Wittmer: Der Westfälische Friede von 1648 und die Entwicklung des Europäischen Völkerrechts, Norderstedt LITERATUR ZU SEMINAR 2, GRIN Verlag, 2005 .

6. Дмитрієв А.І., Дмитрієва Ю.А., Задорожний О.В. Історія міжнародного права – К.: Видавничий дім «Промені», 2008. – 384 с.


documentawvthvl.html
documentawvtpft.html
documentawvtwqb.html
documentawvueaj.html
documentawvulkr.html
Документ LITERATUR ZU SEMINAR 2